Das vernetzte Haus, Smart Home und seine Technologie werden im Zuge der voranschreitenden Entwicklung des Konzeptes Smart City immer mehr zum verbreiteten Standard in Wohnhäusern. Dabei geht es nicht nur ums Steuern und Schalten von Beleuchtung, Rollläden, Fenster und Türen sondern auch um das Monitoring dieser genannten Vorgänge auf im Haus verteilten Displays sowie das Routing und die Steuerung und Verteilung der dafür notwendigen hochauflösenden AV-Inhalte selbst. Multiple Displays, verteilt über verschiedene Räume, gespeist von einer Vielzahl unterschiedlicher Quellen machen eine AV-Schaltzentrale erforderlich und die Möglichkeit der Distanzerweiterung für AV-Signale, um für den Benutzer eine effektive und nahtlose Steuerung sicherzustellen.

12 Slot Seamless Modular Matrix für HDMI und HDBaseT
Der modular aufgebaute Matrix Switch kann durch individuelle Bestückung mit bis zu 12 HDMI- oder HDBaseT-Ein- bzw. Ausgangsboards flexibel an die Erfordernisse für seine Einsatzbestimmung angepasst werden. Von einem Eingang und elf Ausgängen bis zu elf Eingängen und einem Ausgang ist jede denkbare Kombination realisierbar.

Die HDMI Boards unterstützen hierbei 18 G-Auf-lösungen bis 4096 × 2160 @ 60 Hz 4:4:4 8 Bit, die HDBaseT Boards gemäss HDBaseT-Spezifiation 10.2 G-Auflösungen bis 4096 × 2160 @ 60 Hz 4:2:0 8 Bit, bzw. 4096 × 2160 @ 30 Hz 4:4:4 8 Bit. Wenn für die HDBaseT-Übertragungen mindestens Cat.6A-Kabel verwendet werden, dann können bis zu 100 m Distanz überbrückt werden, bei Verwendung von Cat.5e- oder Cat.6-Kabeln sind es 70 m. Audio-signale können wahlweise entweder standardmässig mit den HDMI bzw. HDBaseT Stream an die Eingänge geschickt werden oder aber als separate Audiosignale, die dann im Eingangsboard in den geräteinternen AV-Datenstrom eingebettet werden. In gleicher Weise können Sie an den Ausgängen bis PCM 2.0 wieder ausgekoppelt oder eingebettet an das Display, bzw. den HDBaseT Receiver geschickt werden. Für die Übertragung kopiergeschützter Inhalte unterstützt der Switch HDCP 2.2. Alle HDBaseT Ports unterstützen PoH, können also PoH-fähige HDBaseT Transmitter oder Receiver über das verbindende Cat.-Kabel mit Spannung versorgen.